Hintere Seitenscheiben (Dreiecksfenster) ausbauen

There are 5 replies in this Thread. The last Post () by And1.K.

  • Hi Leute,


    hat jemand einen Tipp wie ich die Seitenscheiben/Dreiecksfenster ausbauen kann? Mit meiner Scheibenschneidemaschine (Drahtsystem) klappt es leider nicht. Vermutlich bleibe ich an sonem Clip hängen und wegen der Biegung bekomme ich auch kein 100%iges Vacuum gezogen.


    Wie seid ihr vorgegangen um die Scheiben beschädigungsfrei auszubauen? Bin für jeden Tipp dankbar :).

  • https://www.ebay.de/itm/274315710280?chn=ps&mkevt=1&mkcid=28


    Wenn dann fast nur damit

    Du legst den draht einmal komplett um die Scheibe und dann rein

    Anschließend befestigen und an dem mittleren dann drehen.

    Der zieht den Draht dann durch.


    Je nach verwendetem draht, geht er auch durch die Clipse durch.


    Alternativ mal bei Carglas o.ä. anfragen was die verlangen. (Je nach Preis auch mit Haftung ;) )

  • Habe das erst bei der Schlacht- S13 durch, mit Nylon kommst du nicht durch die Klipse. Wir haben dann diesen kantigen Stahldraht genommen und per Hand durchgezogen. Vllt hast dazu ja auch die Möglichkeit.


    :wink:

  • Wir haben immer den eckigen oder runden draht genommen.

    Der runde war en ticken angenehmer, da er nicht so oft ins blech geschnitten hat.

  • Ich habe solch ein Schneidegerät. Zum Glück das System wo ich nur einen großen Saugnapf habe, weil die Auflagefläche bei der S15 Scheibe wirklich extram klein ist. Ich glaube das breite System würde man nicht platzieren können.


    Hmm... mal gucken ob die hier in der Nähe was haben. Wäre halt die Frage mit Anfahrt, Auto ist ja aufgebockt und wird fürs Lackieren vorbereitet.


    Habe das erst bei der Schlacht- S13 durch, mit Nylon kommst du nicht durch die Klipse. Wir haben dann diesen kantigen Stahldraht genommen und per Hand durchgezogen. Vllt hast dazu ja auch die Möglichkeit.


    :wink:

    Bei meiner Stagea-Seitenscheibe bin ich mit dem Nylon durch einen oder zwei Clipse durch, kann aber auch passieren, dass der Draht an der Stelle reißt, das stimmt.


    Hat es schonmal jemand versucht mit nem oszilierendem Werkzeug und sonem Aufsatz womit man Teppichkleber entfernen kann (gerade Schneidkante)?



    Warum ich ich frage ist schlichtweg die Sorge, dass ich die Scheibe zermacke.

  • Lass es mit der Oszilierenden Säge.

    Da biste schneller im Gummi drin als dir lieb ist.