Posts by LowchanZ

    Motoren Hämmerle in der Nähe von Kempten im Allgäu hat meinen ca überholt und verstärkt. War sehr zufrieden! Kumpel hatte seinen h22 aus einem Prelude dort und Darton sleeves machen lassen und auch sonst das volle Programm. Hat auch Alles gepasst. Ist ein Vater - Sohn - Gespann mit fast nur manuellen Maschinen, also altes Handwerk;).

    Jedem das Seine finde ich. Hab JR6 gebraucht gekauft. Keine davon hat 110g Wuchtgewichte gebraucht, das höchste waren 35g. Der Lack macht einen stabilen Eindruck und für die kleinen Taschen gibt es extra von JR Inbusmuttern aus Stahl.

    Und ein KSport Street fahr ich auch seit 5 Jahren, das für sportliches Fahren absolut ausreicht und keinerlei Rost hat. Das einzige, was man da als negativ ansehen kann, ist das kaum vorhandene Klickgefühl bei der Verstellung der Dämpferhärte.


    Die Diskussionen sind müßig, jeder hat seine persönlichen Erfahrungen gemacht. Manche schwören auch auf BMW oder deutsche Hersteller im Allgemeinen, weil es wohl die besten Fahrzeuge sind, wieder andere sind mit einem Nissan glücklich, der von der anderen Fraktion wiederum als billiger Asiatenschrott abgetan wird.

    Ich denke, dass du mit jeder Aftermarket AGA über den original im Schein angegebenen Werten liegen wirst.
    Nur bei einer Kontrolle ist es schwierig, das Fahrgeräusch zu überprüfen

    Genauso verhält es sich bei mir auch, obwohl ich einen anderen MSD in der Toyosports Catback drinnen habe.


    Mods Abgas:
    3 Zoll Toyosports Catback mit Toyosports ESD
    anderer MSD (Hersteller gerade nicht parat, Simons oval glaube ich)
    200 Zeller Metall-Kat
    3 Zoll Downpipe
    2,75 Zoll Knie
    originaler Krümmer


    Ansaugung:
    OEM Luftfilterkasten
    Alu verrohrung zu Turbo


    Rest:
    gt2560R mit 1bar Wastegate
    Z32LMM
    größere Düsen


    die klappe macht nicht 100% zu.
    außerdem macht man die nur zu wenn die grünen in der umgebung sind.
    aber der beste weg den auspuff leiser zu machen ist eine DB erhöhung im schein.
    wirkt am besten, glaubts mir.

    Sehe ich genauso.
    Abhängig vom prüfer und wie viele Augen und Ohren zugehalten wurden, funzt das auch.
    Standgeräusch bei mir auf 88dB erhöht.
    Fragt aber nicht, wie wir im Endeffekt auf die 88dB gekommen sind :totlach:

    Sehr interessantes Thema, wenn man bedenkt, dass die S13 nicht besonders viel Platz hat, um noch mehr Schalldämpfer unterzubringen.


    Cool wäre auch, rauszufinden, wie man das Dröhnen im Innenraum minimieren kann durch ein Umdesign der AGA

    Auch mit 215/45R17 hast du schon etwas mehr Bodenfreiheit als beim 225/45R16.


    215/45R17 und 225/45R17 sind ohne Änderung am Tacho fahrbar. Der zeigt dann vor allem beim 225er genau an was du auch fährst.


    Würde persönlich mit dem Querschnitt bei so schmalen Felgen nicht niedriger als 45 fahren. Ist aber wie so oft am Ende des Tages Geschmacksache.


    Optische Anregungen kannste dir sonst auch hier einholen:


    http://rimtuck.com/

    Vielen Dank für Euren Input:).
    Das hilft mir schon mal weiter!

    Hi Leute,


    habe wegen der Notwendigkeit einer größeren Bremsanlage größere Felgen besorgt (danke an Silencium):


    AZEV A in 7,5x17 ET30 mit 5er Spurplatten, also ET25. Wegen der Bremsanlage brauche ich die Platten.


    Ich wäre gerne 225er Reifen weiter gefahren. hatte auf den 16Zoll auch diese Breite. Laut Reifenrechner würden 225/40er wie die Faust aufs Auge passen.
    Allerdings scheint es diese Reifengröße nicht zu geben, zumindest finde ich im Internet nichts.


    Also Ausweichen auf 215/40er, mit denen ich eine Differenz im Abrollumfang im Gegensatz zur Serienbereifung von -1,8% habe.
    Außerdem steht diese Reifengröße auch im Gutachten der Felgen.


    Merkt man den Unterschied zwischen 225er und 215er bzgl. Fahrdynamik?


    Andere Möglichkeit wären die 225/45er, die Differenz beträgt 3,1%. Eigentlich nicht mehr innerhalb der Toleranz.
    Wie sind Eure Erfahrungen mit der EIntragung?


    Hab im Thread gesehen, dass der s13 Tacho sowieso bissl mehr anzeigt, wdurch die Differenz im Abrollumfang keine große Auswirkung hat.
    Vorteil der 225/er wäre halt bissl mehr Bodenfreiheit;).


    Was wäre Euer Rat bzgl. der Reifenwahl?


    Viele Grüße
    Lorenz

    Jo weiß ich :) Aber ich habe erfahren das die nen gutachten für meinen Turbocivic haben .... vllt kommt der bald wieder auf die straße :) Aber alles in allem machen die nen sauberen eindruck :)

    Doch, die sind in voll in Ordnung, sind sehr kompetent und nett!!! Kumpel von mir hat da seinen Turbo Prelude zum Abstimmen und für Eintragungen da.

    Ich fahr zu provotekk und schau mal was torsten so macht, die anderen autos waren sehr interessant. Ich werde aber nicht über nistune abstimmen... denke ich^^.


    Ja ich bin wohl übern winter untertourig fahren gewohnt.... schande über mich :P

    Torsten von Provotekk wird dir auch kein Nistune abstimmen:). Jedes Mal, wenn ich da vorbeischaue (s13 stand wegen Eintragungen dortn) hat er mir einen Vortrag gehalten, wie scheiße Nistune ist.
    Die verkaufen und stimmen meistens mit dem EMU ab.

    Gibt es eine Person bzw Firma, zu der ich meine zwei SGs schicken könnte und die überprüfen das Nistune bzw. die Es Reparieren können.
    Mir fehlt im Momnet die Zeit und Geduld dafür.


    Mir würde spontan MPS einfallen. Die bieten das Nistune inkl. Einlötservice an. Vllt können die meins reparieren.

    Hi Leute :whistling: ,


    kleines Problem bei meinem Nistune:


    Bevor ich meinem Motor etliche neue Teile spendiert hatte, habe ich Nistune schon erfolgreich in Betrieb gehabt, keinerlei Auffälligkeiten.


    Während des Umbaus war dann aufgrund der längeren Standzeit die uralten Batterie irgendwann platt. Nach EInbau einer neuen Batterie hat das Spritpumpen-Relais ständig geklackert, ein Verbindungsaufbau zu Nistune nur noch sporadisch möglich. Die Verbindung brach immer dann ab, wenn das Pumpen-Relais wieder mal geschaltet hat. Nach tagelanger Fehlersuche hab ich hier im Forum gelesen, dass diese Symptome auf eine kaputte ECU schleßen lassen.


    Ich also eine Serien-ECU angestöpselt und siehe da, keine Fehler mehr. Jetzt stand die Frage im Raum: Hat Nistune auch einen abbekommen? Offensichtlich auch, da das Umlöten von Nistune in das zweite Steuergerät keine Besserung brachte. Verbindungsaufbau überhaupt nicht mehr möglich, Fehlermeldung irgendwas mit "Corrupted ECU ROM image detected".


    Jetzt meine Frage an euch: Ist da das NIstune tatsächlich im Arsch oder kann ich es irgendwie noch retten bzw. kennt ihr jemanden, der helfen könnte? Ist der Fehler schon irgendwo mal aufgetaucht?


    Ich hoffe, ihr könnt weiterhelfen, sonst sehe ich nur die Lösung, ein drittes SG zu besorgen, neues Nistune und wieder löten :thumbdown: !


    Viele Grüße
    Lorenz

    Ja er versucht schon seit einem Monat Turbotoy zu erreichen, jetzt hat er langsam die Faxn satt :cursing: .


    Der Umbau von Sauger auf Turbo hat ca. ein Jahr gedauert und seit einem Monat steht der eigentlich fertige Wagen aufm Hof. Auch ein Tüv-Prüfer in unserer Nähe hatte sich bereit erklärt, die Eintragungen vorzunehmen, nur leider hören wir von dem auch nichts mehr.
    Typisch halt, groß labern können sie alle, aber wenns ernst wird, laufens weg :thumbdown:


    Daher der Wunsch, Alles jetzt auf einmal machen zu lassen, damit der Prelude eeeeendlich wieder fahren darf, auch wenns vllt bissl teurer wird.


    @Niels: Hascht PN ^^

    Hi Männers,


    frage hier für einen Kumpel von mir: Kennt ihr jemanden, der in Süd - oder vllt noch Mitteldeutschland einen Honda (Hondata) inkl. Prüfstand abstimmen kann?


    Hintergrund der Frage ist der: Ein Kumpel und ich haben einen Honda Prelude mit H22-Motor (Schmiedeinnereien usw.) auf Turbo umgebaut. Ziel sind 4xxPS. Wir waren bereits mit Turbotoy in Kontakt und auch vor Ort bei dessen Abstimmer (direkt neben RHD). Leider gab es ein paar technische Probleme, die wir vor Ort nicht lösen konnten. Zündung konnte eingestellt werden, für mehr hats leider nicht gereicht. Turbotoy meinte, dass wir nach dem Beheben der Mängel wieder hinfahren können, für nur 100,- mehr. Nur leider erreichen wir Turbotoy seitdem nicht mehr. :cursing:
    Also muss eine Alternative her!!


    Bei uns in der Nähe von München gibt es Provotek, die das wohl können. Leider haben die keinen guten Ruf. Angefragt haben wir aber aus Mangel an Alternativen schon mal. Bisher noch keine Antwort.


    Kennt ihr noch jemanden, der das kann und Zugang zu einem Prüfstand hat? Bestenfalls noch mit einem Tüv-Prüfer zu Hand :engelchen: .
    Ich weiß, da gibts nicht viele in Deutschland, RHD und Provotek kennen wir bereits, Turbotoy hat keinen guten Eindruck hinterlassen.


    Wenn wir was wisst, wäre es nett, es hier reinzuschreiben. Das würde uns weiterhelfen :sxce:
    Dann können wir einfach mal anfragen.


    Viele Grüße
    Lorenz

    Es gibt hier bestimmt mehr Mitgleider, die schon länger mit Nistune zu tun haben als ich. Also bitte verbessert mich, falls notwendig


    zu1) ist mir bei meinem Nistune nicht aufgefallen!


    zu2) die Diskrepanz könnte an deiner Breitband liiegen. kalibrier sie nochmal neu (bei einer Innovate musst du sie dafür aus der Abgasanlage nehmen und an die frische Luft halten)


    zu3) du kannst ja einen Upload aus der ECU machen. Damit hast du die im Moment "geflashte" Software von der ECU auf deinen laptop gezogen. Diese kannst du dann auf dem Laptop speichern.