Semi Slick Erfahrung / Empfehlung für die S13

There are 52 replies in this Thread. The last Post () by corizer.

  • Hallo :sxce:


    da der letzte Beitrag den ich zu dem Thema gefunden hab von 2013 ist mach ich mal ein neues Thema auf :D
    In der Reifen entwicklung und euren Erfahrung hat sich ja seitdem viel getan :D


    Und zwar möchte ich mir demnächst Semis holen für meine S13.
    Einsatz ist nur bei schön Wetter und als Tracktool.
    Da es aufn Hin und Rückweg zum Track oder auf ein Treffen ja auch Spontan anfangen kann zu Regen sind ein klein wenig Nässe Reserven aber nicht verkehrt :P


    Im Auge habe ich den beliebten Preis/Leistungs Semi Federal RSR
    Den bekannten Pilot Sport Cup2
    Und den Yokohama AD08-R


    Fährt jemand einen der Reifen? Gibt es Empfehlung/Erfahrung?


    Klar gibt es viel infos im Internet. Aber mir nützt keine Erfahrung von jemand der Allrad, Frontantrieb oder ein Auto was 400 Kilo schwerer ist was ;)
    Wie der Reifen funktioniert hängt ja auch viel vom Auto ab.


    Für weiter Vorschläge anderer Hersteller bin ich natürlich auch offen.


    Setup ist BC Racing Fahrwerk,
    Vorn waren es glaube -2° und hinten -1,5° Sturz
    Derzeit mit Hankook V12 unterwegs in der Größe 215/40 17
    Fahrzeug fährt derzeit sehr neutral und soll auch so bleiben :D


    Die semis sollen 215/45 17 werden.
    Zum einen weil die Auswahl größer ist , die Preise besser sind, das Auto wieder an Bodenfreiheit gewinnt und die Radhäuser besser ausgefüllt sind :)



    Vielen Dank schonmal :)


  • Im Auge habe ich den beliebten Preis/Leistungs Semi Federal RSR
    Den bekannten Pilot Sport Cup2
    Und den Yokohama AD08-R

    Federal RSR - neigt zum reissen, funktioniert nur auf wirklich leichten Autos gut (also leichter als S13 sein kann), der Preis kommt nicht von ungefähr
    Pilot Sport Cup2 - kA, bin ich nie (mit)gefahren
    AD08R - kein Semi, ich empfehl ihn dir dennoch, weil Semis auf nicht track-only Fahrzeugen keinen Sinn machen (habs selber mit dem A048 probiert)

  • Ich fahr den RSR. Keine Ahnung, was reißen ist. Das Teil hat Grip! ! !
    Sobald ein Tropfen Wasser auf der Fahrbahn ist, wird die Karre zur Todesfalle.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Die Toyo R1R sind super. Viel Grip im Trockenen und auch im Regen top. Für sportliche Alltags-/ Schönwetterfahrzeuge genau richtig.


    Der Federal RSR ist nicht schlecht. Im Trockenen wie auch im nassen. Dafür das er ein Semislick sein möchte ist er im Nassen(bei ausreichend Profil) wirklich gut zu Händeln.
    Sobald es wärmer wird bzw das Fahrzeug zu schwer, fing er leider an zu schmieren. Wobei das auch bei 35 Grad Außentemperatur im Sommer und 20 min Stints war.


    Im allgemeinen find ich Semis eher suboptimal bei dem Einsatzzweck. Du fährst geschätzt 90% ja nur zum Track und zurück. Lediglich 10% bewegst du den Reifen auf der Rennstrecke. Dafür wäre mir der Preis für richtige Semis zu teuer...

  • Yokohama AD08R bin ich auf einem NA vom Kollegen kurz mal flott um einige Kurven gefahren. Haben unglaublich viel Grip! Lässt sich auch im Trockenen geschmeidig fahren.


    Federal RSR ist so 'ne Sache. Hatte welche auf meinem NA drauf. Also im Sommer hatte ich so viel Grip, ich hab die Karre im Trockenen nicht quer bekommen. Sind natürlich bockhart, so wie die anderen Reifen die gennant wurden, das ist klar denke ich. Im Nassen hatte ich erstaunlicherweise immer noch viel Grip. Sobald das Profil abnimmt werden die Reifen jedoch Scheiße. Am Ende Konnte ich die Karre im Regen kaum noch halten.

  • Das mit den RSR hab ich so schon vom Kumpel gehört der sie auf seinen Abarth fährt. Er sagt neu trocken und nass echt super. aber mit der zeit werden sie im nassen total scheiße und machen aufn Track wohl höchtens 5 schnelle runden mit und dann schmieren sie nur noch. Aber ist halt ein fronttriebler.
    Und von den Rissen hab ich auch schon viel gelesen. Aber damit hat mein Kumpel wiederrum keine Probleme.


    Die R1R klingen recht interessant. allerdings gibt es sie wohl nicht in meiner größe :(


    Bis jetzt klingt es so als wäre der AD08R die beste Lösung :grübeln:


    @Fr3aK was meinst du wäre dann die bessere wahl?



    Pilot Super Sport hatte ich auch schon überlegt. ..

  • Zwischen RSR und AD08R liegen Welten


    Ich habe beide und momentan bleibe ich auch bei den Advans


    Auf meinem M140i sind die Michelin Super Sport ab Werk montiert und ich finde den Reifen auch sehr gut

  • Im Regen als auch auf meinem Daily CTR fahre ich den Toyo R1R (235/45/17).


    Im Trockenen fahre ich den Cup 2 (255/40/17).


    Bide Reifen auf 9j.



    Hatte zuvor die Federal FZ201 - absolut nicht empfehlenswert.
    Der Michelin ist gut, werde sie aber nicht mehr kaufen (um einen neuen Reifen zu probieren).
    Der Michelin hat auch Reserven, was das Aquaplaning betrifft.


    Sonst gilt der Direzza 03g als das "Benchmark" - aber leider nicht in meiner Größe verfügbar.
    Den gibt es aber in 215/35/17

    "Der Wissende redet nicht. Der Redende weiß nicht." Laotse (604 - 531 v. Chr)

  • der R888 sollte aber schon richtig warm gefahren werden , daily use und spontang eine Kuve am Limit fahren kann da schief gehen

    Es kommt auch stark auf die Gummimischung an, der Weiche braucht fast keine Warmlaufphase. Wer nutzt den mittleren R888 schon als Daily Reifen? :vogel:

  • naja sicherheit im regen..
    ich sag mal im normalfall bleibt mein auto stehen im regen.
    aber wenn man aufn treffen oder aufn track ist und aufn heimweg fängt es an mit regnen will ich mir nicht unbedingt ein hotel suchen müssen sondern wenigstens mit 90 auf der AB den LKW´s hinterher fahren können :D :D
    logisch das man feuchte kurven mit semis langsam fährt aber bissel reserve sollte schon da sein.
    wenn ich mir den nakang ar1 ansehe muss man wohl schon bei leichten regen das auto sofort parken :D :D


    und Direzza 03g ist mit 250euro pro reifen doch etwas krass für meinen zweck :D


    ach gibts noch einwände oder tipps wegen der größe..
    7,5J ist meine felge.
    mit meinen aktuellen 215/40 V12 sieht es gut aus.
    und laut vielen fotos im internet passt 7,5J auch mit den AD08R in 215/45 auch sehr gut.
    nur das fahrwerk muss ich ein stück hörher schrauben wahrscheinlich...

  • Also ich hatte die letzten 2 Jahre den RSR drauf, dieser wie auch der AD08R sind KEINE Semis sondern UHP Reifen und nicht wirklich mit einem R888 oder anderen SEMIS vergleichbar.
    Der RSR ist in der Tat für den Preis Ok, jedoch hatte ich auch irgendwann die schon angesprochenen Risse quer im Profil. Und auch bei 5 Runden Nürburgring GP-Kurs haben sie nach der dritten Runde abgebaut weil sie zu warm wurden, dann schiebt der Bock nämlich wie blöd über die Vorderachse, man merkt es zwar rechtzeitig aber nervig ist es trotzdem. Und nach meinem Empfinden ist das Gripniveau im kalten Zustand echt bescheiden, der braucht schon etwas Temperatur.


    Ich habe mich seit dieser Saison für den AD08R entschieden, ich habe im Netz viel gutes gelesen und vom Preis her sind sie auch noch akzeptabel. Leider hatte ich noch nicht die Zeit den Reifen auf dem Track zu testen, aber die ersten Meter mit dem Reifen fühlten sich schon sehr gut an...das Gripniveau ist im kalten viel besser als beim RSR.


    Also wenn es ein Schönwetter / ab und zu Trackday Auto ist (wie auch bei mir - allerdings s14a) würde ich diesen Reifen wieder kaufen , der Preisunterschied (bei mir AD08R 110€ zu R888 185€) war mir einfach zu hoch, nur dass ich auf dem Track dann evtl. 2-3 Sekunden schneller bin...und der Verschleiß wird auch höher sein, zumal die R888 neu ja schon weniger Profiltiefe haben wie der AD08R.


    EDIT: Anbei noch ein Bild der üblichen Rissbildung am 595RSR, dies ist kein Bild meiner Reifen, habe es gerade auf Google rausgesucht...
    595rsr.jpg

  • Der R1R ist in meinen augen perfekt für dein vorhaben... hat im trocknen (kalten) zustand auch schon ordentlich grip, und auf feuchter Fahrbahn kann man ihn noch richtig gut fahren(auch auf n Track)... im Nassen gehts bei normaler Fahrweise auch noch richtig gut... Track ist eher fraglich ob man das will :)


    Der AD08R hat im trocknen richtig gut grip... aber erst wenn er etwas warm ist... kalt ist er "oke", Aber im Nassen ist er in meinen Augen nicht das richtige... feuchte Strecke, mit temperatur noch in den Reifen oke... aber sobald kalt und nass nicht so schön... für den alltag, je nachdem wie du fährst noch oke... aber weit schlechter wie der R1R (IM NASSEN)
    So mein stümperhaftes Empfinden von beiden Reifen :)

  • Ich hab seit 2016 die Kumho ku36 auf meinem FD. Ist wohl auch ein UHP und kein Semi. Haben sehr gut Grip, auch ohne Warmfahren und funktionieren auch bei Regen sehr gut. Drei Runden Nordschleife waren kein Problem.
    Ich kann sie empfehlen und werde sie auch wieder kaufen. Der Preis ist auch sehr gut für das gebotene.