Motor Geräusche CA18DET

Es gibt 33 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Pocket86.

  • Guten Abend liebe SX Gemeinde


    Ich brauch unbedingt euren Rat und eure Erfahrungen..
    Undzwar habe ich folgendes Problem, mein CA18DET fängt an zu tickern/klackern (deutlich hörbar) wenn ich von ca. 2000/3000 U/Min zurück in den Leerlauf gehe, im Leerlauf läuft der Motor allerdings sehr ruhig. Im warmen Zustand ist das Geräusch so gut wie weg.
    Ich habe des Öfteren gelesen das es die Pleuellager sind, was meine Gesellen im Betrieb allerdings verneinen. Sie gehen stark von einem Kolbenkipper aus, da die Symptome wohl darauf hinweisen. Defekte Pleuellager würden bei zunehmender Drehzahl ebenfalls Geräusche machen.
    Nun wollte ich wissen was genau bei euch los war (wer diesen Mist schonmal erlebt hat), und was ihr mir für mein weiteres Vorgehen ratet, selber instand setzen oder AT Motor?
    Ich hoffe das ich den Beitrag in die richtige Rubrik schreibe.
    Vielen Dank schonmal und LG,
    Hermann



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Pleullager!
    Nicht mehr fahren!


    Würde so vorgehen.


    Motor zerlegen.
    Kurbelwelle prüfen lassen.
    Neue haupt und pleullager
    Unbedingt NEUE Ölpumpe.
    Mindestens 5w50 fahren.
    Gegebenfalls Ölkühler verbauen.


    Gruss

  • Danke für die Antwort!
    Werde deinen Rat befolgen.
    Also einen Kolbenklemmer/Kolbenkipper kann ich ausschließen?
    Kompression wurde gemessen, alle Zylinder ca 10,5bar bis auf der 4te der hatte ca 9,5bar, nicht das der dort kippt/klemmt.
    Nunja das könnten auch z.B. die Ventile sein da müsste ich mal genauer gucken...


    LG



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • zu 98% die lager.
    Habe noch keine Kolbenkipper bei ca18det gesehen.
    Kompression ist in ordnung.
    Einfachste du machst die ölwanne runter und schaus ob späne drin sind.

  • Mein CA hatte nen Kolbenkipper, das hat sich nicht durch Geräusche bemerkbar gemacht, falls dir das hilft.

    Nissan 200SX S13 CA18DET
    Stage 1 | K&N Matte | FMIC | 3" V-Band Knie | GReddy BlowOff | Ichiba 5-Loch Naben | Z32TT Alu Bremsanlage | K-Sport (12/6) Fahrwerk | Work VS-XX + 350Z Rays + Borbet A's | Ösi-Diff | Pleie 6-Punk Käfig | ...

  • Na dann bestätigt sich ja umso mehr das es die Pleuellager sind.
    Ebenfalls Danke für die Antwort.
    War mir sehr unschlüssig, da alle Gesellen sagten es wäre ein Kipper, dem ist anscheinend nicht so.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • könnten auch die hydros sein, was ich eher vermute als die pleullager.
    halte beim warmen motor mal die drehzahl KONSTANT auf 4000upm.
    wenn du da nichts hörst, sind es die hydros.
    steht auch im wiki so

  • Mein CA hatte nen Kolbenkipper, das hat sich nicht durch Geräusche bemerkbar gemacht, falls dir das hilft.


    Meiner auch. Bei mir hat man es leicht gehört. Diagnose kam damals vom ZEX.


    Würde Hydros auch nicht ausschließen.

  • Klingt EXAKT nach meinen Pleuellagersymptomen.


    Hast du eine Öldruckanzeige drin?
    Wenn du im Stand die Drehzahl hältst, bei der die Geräusche auftreten, spürst du dann Vibrationen im Kupplungspedal bei getretener Kupplung?

    Zitat

    Don't get it right, just get it running.
    A car that runs and drives is way more useful, workable and motivating, than a car sitting in the backyard rotting.

    David Freiburger

  • könnten auch die hydros sein, was ich eher vermute als die pleullager.
    halte beim warmen motor mal die drehzahl KONSTANT auf 4000upm.
    wenn du da nichts hörst, sind es die hydros.
    steht auch im wiki so


    Bei warmen Motor ist das Geräusch weg, es ist nur da wenn ich im kalten Zustand von ca 3000upm zurück in den Leerlauf gehe, kurz vor Leerlaufdrehzahl klackert es dann.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Klingt EXAKT nach meinen Pleuellagersymptomen.


    Hast du eine Öldruckanzeige drin?
    Wenn du im Stand die Drehzahl hältst, bei der die Geräusche auftreten, spürst du dann Vibrationen im Kupplungspedal bei getretener Kupplung?


    Das kann ich dir nicht beantworten, habe den Motor nur an der Drosselklappe auf Drehzahl gebracht. Wenn ich die Drehzahl halte höre ich fast gar nichts, nur wenn er wieder zurück in den Leerlauf geht.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Hm, kann man wohl nichts machen :/
    Danke für die Antwort!
    Muss die Kurbelwelle zwanghaft instandgesetzt werden, eine gebrauchte die i.O. ist tuts doch auch?
    Denke mal das eine gebrauchte günstiger ist wie das instand setzen




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Wenn du den Schaden früh genug entdeckt hast und den Rat von renzge beherzigst, also den Motor wirklich nicht mehr Laufen lässt, hast du vielleicht Glück und die KW hat noch gar nichts abbekommen. :opa:


    Dann musst du wirklich nur die Pleuel - und Hauptlager tauschen. :ja:

  • Gute gebrauchte ist schwer zu finden und kostet nicht weniger als kw instandsetzen.


    Für meine Welle instandsetzen habe ich 250€ bezahlt.
    Wurden alle zapfen auf 0.25 runterschleifen.
    Polieren, Richten.

  • Und vermessen solltest du die KW eh, auch wenn sie augenscheinlich in Ordnung aussieht.
    Erst zerlegen und sichten, dann sieht man weiter :ja:

    Zitat

    Don't get it right, just get it running.
    A car that runs and drives is way more useful, workable and motivating, than a car sitting in the backyard rotting.

    David Freiburger

  • Alles klaro, werde die Tage/Wochen mal alles zerlegen und weitersehen :)
    Könntet ihr mir eventuell sagen welche Lagerschalen ich am besten nehmen kann?
    Wenn Material an der KW entnommen wird, dann müssen die Lagerschalen doch dicker werde? (Achtung Halbwissen).
    Würde sonst die von ACL Race kaufen




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Moin,


    meiner Meinung nach (laut Video und beschreibung) schließe ich die Pleuellager aus!
    Pleuel oder Hauptlager wenn die gefressen haben auch nur leicht hört man konstant ab einer drehzahl von 2000 umdrehungen und dann konstant!


    wenn der motor warm wird und das geräusch so gut wie verschwindet tippe ich auf hydros. wobei der kolbenkipper im kalten zustand hörbar wäre, hört sich dann nach einem nageln an. kolbenkipper haben die meisten leute die auf schmiedekolben gehen da hört man es deutlich.


    ich tendiere stark zu hydros


    cheers


    krys

  • Sorry aber stimmt einfach nicht.


    Meinen Lagerschaden hast du nur im warmen Zustand bei einer bestimmten Drehzahl gehört.


    Zitat

    Don't get it right, just get it running.
    A car that runs and drives is way more useful, workable and motivating, than a car sitting in the backyard rotting.

    David Freiburger