Ladedruck/BOV Fragen

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Timothy.

  • Hallo zusammen



    Bräucht da mal 2 Infos von euch..


    Wieviel Ladedruck "verkraftet" unser Motor? BC liegt bereit für den Einbau, hab da so an 0.2 Bar mehr gedacht.


    Und welcher Durchmesser/Länge hat das Rückfuhr Alu-Rohr beim BOV?



    Thx!

  • Du kannst nicht einfach mehr Ladedruck fahren, du musst den Wagen vernünftig mappen lassen. Das andere zerstört auf Dauer den Motor.

    Money don't get everything it's true, what it don't get I can't use

  • Du kannst nicht einfach mehr Ladedruck fahren, du musst den Wagen vernünftig mappen lassen. Das andere zerstört auf Dauer den Motor.


    Ist mir schon klar..Zeitronix liegt bereit :thumbup:


    Wollte einfach mal wissen was ihr so fährt und wieviel der Motor ca aushalten würde.

  • Der Motor hält ohne Veränderung 1,5 bar aus.


    Das ist die Antwort auf Deine Frage. Wenn Du ohne weitere Änderungen an Düsen, LMM, LLK und AGA 1,5 bar draugibst, isser hin. Da hilft Dir die Breitbandanzeige auch nichts.


    Theoretisch solltest Du mit den 480er S15 Düsen 320PS herausholen können. Grobe Berechnung ist Düsenwert :6 x Zylinder als sicherer Wert. Dafür müssen aber AGA, LLK und Ansaugung geändert werden.


    Einfach Ladedruck hochdrehen und fromme Gebete hinterher machen den Instandsetzer reich... :D

    Objects in rear view mirror appear to be losing

    Einmal editiert, zuletzt von JürgenR ()



  • genau das wollte ich wissen!! vielen dank ;)

  • 0,6-0,7 Bar, wie bei allen anderen S-Chassis mit CA18 oder SR20. :)


    Die Mehrleistung haben sie jeweils immer durch bessere Köpfe (Durchfluss, verstellbare Nockenwellen) und andere Maßnahmen erreicht. :ja:


    D.h. natürlich, 1 Bar ist bei einer S15 ganz was anderes als bei einer S13 mit CA18. ^^

  • Zitat

    0,6-0,7 Bar, wie bei allen anderen S-Chassis mit CA18 oder SR20.


    hatte die s14 nich nur 0,4 ?


    zumal bei jedem Modell immer ein besserer lader kam, und halt die hubraumerweiterung von ca18 auf sr :D

    "....denn es kommt nicht auf das Auto an, das du fährst, sondern auf den Arm der aus dem Fenster hängt! "

  • hatte die s14 nich nur 0,4 ?


    zumal bei jedem Modell immer ein besserer lader kam, und halt die hubraumerweiterung von ca18 auf sr :D


    Jau, 0,45-0,5, manche 0,6. So wie manche CA18 0,6, andere im Serienzustand sogar 0,8 haben. :)

  • Was ist denn das Ziel?
    Soll es einfach nur ein bisschen mehr Leistung als Serie sein oder willst du das absolute Maximum aus dem Motor holen? Aus dem Motor holst du locker 400-450PS. Was man dafür am Motor machen muss, wurde hier ja schon genannt, aber die wahre Schwachstelle ist leider das Getriebe. Da solltest du dann auf jeden Fall ran


    Gruß
    Chris

    banner_klein.jpg
    "Wer sich treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben!"

  • Hey, wenn du einen Boostcontroller mit Düsenauslastungsanzeige hast dann kannst du das ganz leicht testen.


    Ich fahre bei mir mit folgenden Teilen: original Motor, kältere Kerzen, Apexi Luftfilter, Ölkühler,DW Benzinpumpe, 3" Zoll Abgasanlage ab Turbo mit 0,8 Bar Ladedruck.


    Bei 0,9 sind die Düsen bei ca. 85-90% Auslastung, was auch noch gehen würde, aber da gehe ich lieber auf nummer sicher.


    Original waren es bei mir 0,6-0,65 Bar Ladedruck


    Sobald du dann mehr Leistung fahren möchtest, was ich bei mir evlt. auch anstrebe, brauchst du dann auf jedenfall einen FMIC, mindestens 550er Düsen, und ein anderes Steuergerät welches gemappt werden muss.