ECU Unterforum

There are 20 replies in this Thread. The last Post () by ronny.

  • Hallo Forengemeinde,


    Was soll hier rein.
    Wir wollen versuchen mit diesem Unterforum mal die komplette ECU, Chip Setup und Abstimmugsgeschichte zu kanalisieren. Zum einen sollen hier selbstgemachte Chipimages gepostet werden und so ein wenig mehr Freiraum und individualität zu schaffen.


    Zum anderen geht es auch um Hilfestellungen zu den ganzen ECU projekten zu geben.
    Wie z.b. Alternativen zum z32 MAF etc damit man nicht immer auf horshamkonforme Setups angewiesen ist.


    Auch Software die es im Internet zum ändern der Steuergerätedaten soll es hier geben.


    Schön währe es wenn wir neue User für ECU´s begeisern können.

  • Macht ihr noch Unterforen getrennt für S13 und S14?


    Für den S14 könnte ich ein wenig beitragen mit Software wie z.B. NissanDatascan, ECUTalk, CalumSult usw. Das funktioniert aber nicht für den S13, da dort ja kein Datenkabel angeschlossen werden kann.

  • Das lohnt nicht, dafür wird das Aufkommen wohl zu gering sein. Zuviele Unterforen bringen auch nichts.

    Ok.
    Wenn es die Zeit erlaubt werde ich in den nöchsten Tagen mal ein paar Artikel einstellen, die die Funktionsweise der o.g. Programme erklärt. Mit Screenshots natürlich. :D
    Eigentlich stehen die gleichen Infos auch schon im S14-Forum bereit... mal schauen was ich von dort übernehmen kann. Es kann nie schaden solche Infos an mehreren Orten zu haben.


    Ich glaube aber nicht, dass es mehr als solche Art von Infos geben wird. Ich habe selber erlebt, dass die Leute die wirklich Plan vom Abstimmen haben, ihr Wissen hüten wie den eigenen Augapfel (weil sie halt richtig Geld damit verdienen).

  • Hi, find ich ne gute Idee mit dem Unterbreich für ECU usw. Würd mich echt freuen wenn da was draus wird. Ich bin auch recht stark an dem Thema interessiert, aber hab leider noch nicht allzuviel Ahnung.


    Aber ich werd auf jedenfall mitlesen und wenn es angebracht ist auch was schreiben :D

  • Hi @ all,


    bin neu hier und habe gleich mal eine Frage,


    kann mir jemand helfen, und zwar , EMS 8860 Triggerscheibe 30-2 , einstellungen wie in der anleitung aber hustet nur und läuft aber nicht.


    ach ja Auto ist ein R5Turbo ,einzeldrossel und einspritzung, EMS lauft auf AFR mit override map sensor.


    habe derzeit eine triggerscheibe von Lüppertz m. mit einfach zwei Zapfen , damit lauft er zwar aber na ja.


    Danke für eure Hilfe.



    Mfg Martin

  • Hallo,


    Und natürlich darf ich auch nicht fehlen, und komme gleich zu meine frage wo bekomme ich ein Nistune Type 1 Board mit basemap und Software license um es selber auf mein Geschmack abzustimmen für mein Nissan 200sx s13, CA18DET.
    Hat jemand Information.

  • www.nistune.com
    www.zex-tuning.de
    www.rnt-racing.de


    Hoffentlich hörst du jetzt auf in jeden Thread diese (meist unangebrachte) Frage zu stellen xD

  • hätte der ronny keine Lust deine Frage zu beantworten hätte er wohl auf die erste nicht reagiert ;)


    aber wenn ich schon mal hier bin:


    kann mir jemand sagen ob vvti oder generell variable ventilsteuerung ein Problem für ein frei programmierbares steuergerät ist?


    mir ist nur der Power fc bekannt der die Funktion des vvti erhält trotz gesteigerter Leistung.


    kann natürlich auch einfach an der Nachfrage liegen, daher meine Frage :)


  • invwiefern sollte das ein problem sein?
    die verstellung ist im prinzip ja nur "an" und "aus" und das Ganze abhängig von der Drehzahl.


    z.b.
    0- 2000 umin aus
    2000-6000 ein
    über 6000 aus


    Im original steuergerät sind noch ein paar weitere Dinge berücksichtigt (Kühlmitteltemperatur, Geschwindigkeit ....)


    Aber das Ventil dafür abhängig von ner Drehzahl an und auszuschalten das sollte fast jedes frei prog. Stg hinkriegen.


    Bei Drehzahl x einschalten und bei y wieder ausschalten und/oder das mit weiteren Parametern zu verknüpfen das können dann wiederrum nicht so viele.


    mit nistune bleibt die funktion vollumfänglich erhalten.


    wie sehr das beim powerfc vereinfacht wurde weiss ich ausm kopf aber nicht.
    ansteuern tut es das ventil für die verstellung jedenfalls. wann genau an und wann aus, wie gesagt details hab ich nicht ausm stehgreif parat.

  • Find das hier nen tolles Thema, würde mich auch gern mal da reinarbeiten.
    Könnte jemand so ne art Leitfaden fürs abstimmen erstellen?


    Was bewirkt was und worauf muss man achten, ...



    Ansonsten off ich das es hier richtig rundgeht und viel Wissen geteilt wird.


    Also immer her mit dem Input :huepf:

    Nicht der Fahrer sucht sich seinen SX aus, sondern der SX seinen Fahrer!!!

  • es gibt zig leitfäden (bücher usw) musst nur lesen. :D
    da muss man keinen neuen schreiben


    stell dir das ungefähr so vor:


    Abstimmen ist wie Schreiben lernen.
    Mit was du dann schreibst (Kuli, Feder, Schreibmaschine) hat mit dem Schreiben ansich (Rechtschreibung/Grammatik) nix zu tun.


    N Steuergerät/n Programm is nur n Tool.
    Da kannst mit jedem alles falsch machen.


    Und eben für die Grundlagen und Theorie gibts genug Bücher welche dir sagen wie n Lastpunkt bestimmt wird, wieviel Sprit rein muss, wovon der Zündzeitpunkt abhängt, was beim Kaltstart zu passieren hat ....

  • Dann muss ich mal Google quälen nach solchen Literarischen Werken.
    Leider bekommt man hier oft zu hören, bla bla, die Software kann ich nicht, kann nur mit dem Steuergerät arbeiten, ... .
    aber wie Du schon sagst, Ein Zündzeitpunkt bleibt ein Zündzeitpunkt, so wie ne Einspritzmenge auch immer dasselbe ist.


    Welches Programm könnt ihr aber empfehlen um mal ein zu steigen?

    Nicht der Fahrer sucht sich seinen SX aus, sondern der SX seinen Fahrer!!!

  • ???


    Im Prinzip ist die Software zum Parametrieren fest vorgegeben dadurch welches Stg du benutzt.


    N Nistune hat ne Nistune Softwareoberfläche
    Apexi PowerFC hat das FC Edit
    N AEM hat halt was von AEM (k.A. wie das heisst)
    Adaptronik hat seine eigne Software usw usw


    da gibts nix zu empfehlen. Da bist eigentlich durch deine Hardware mehr oder weniger festgenagelt.


    Und eig. is es alles der gleiche Kram. Mal mehr mal weniger kompfortabel.


    Quote

    Leider bekommt man hier oft zu hören, bla bla, die Software kann ich nicht, kann nur mit dem Steuergerät arbeiten


    Klar is jedesmal bissl Einarbeitungszeit nötig. Aber am Ende is es immer das Gleiche. Ob ich mitWord, Wordpad oder Openoffice was schreibe is doch egal.
    Wenn jemand aber kei Lust/Zeit hat sich bissl einzuarbeiten in was Neues dann kommt halt so n Satz.
    Und es kann je nach natürlich je nach den Fähigkeiten und Möglichkeiten scho dauern bis man evtl auch kleinere Fehler findet.
    Wenn so n System mal läuft (korrkekt eingebaut, verkabelt usw...) is das Abstimmen eig. immer sehr ähnlich.



    Wenn es markenübergreifend wird dann gibt es da durchaus grössere Unterschiede. Da haben die Steuergeräte dann schon deutliche Eigenheiten die man kennen sollte.