Nissan Silvia s15 Spec S (200SX) - Kaufberatung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nissan Silvia s15 Spec S (200SX) - Kaufberatung

      Guten Tag liebe Community!


      ich in neu hier, deshalb habe ich das Thema einfach mal hier erstellt - ich hoffe das ist richtig so und das Thema wurde nicht schonmal durchgekaut... :/

      Momentan fahre ich im Alltag, Sommer wie Winter, einen Audi TT 8j 2.0 TFSI Frontantrieb. Ein wirklich tolles Auto, allerdings würde mich ein Japaner schon sehr reizen (anstelle des TT´s). :japan:

      Ich bin im Internet auf eine s15 gestoßen, 2.0 Liter, 165PS - richtig geiles Geschoss!

      Verbaut sind ein Sportfahrwerk, eine Trust-AGA und ein K&N Luftfilter. - Auto ist schon in DE, allerdings noch nicht zugelassen. (Kostenpunkt 13.800€)

      Nun kenne ich mich mit Nissan - und vor allem der s15 - überhaupt nicht aus.

      Ich habe mich schon im Internet ein bisschen über den Wagen schlau gemacht, konnte allerdings nicht all zu viel herrausfinden.

      Der Verbrauch von ca. 15Litern (habe ich so rausgelesen) ist schon ne Menge, aber denke ich mal handzuhaben. Wie es mit der Versicherung ausschaut werde ich mich selbst informieren, die Steuern würden laut Internet-Rechner ca. 100€ betragen, ist das realistisch?

      Wie sieht es den bei der s15 allgemein mit den Unterhaltskosten aus? also Audi ist ja auch nicht gerade billig was den Unterhalt angeht, ist Nissan bzw. gerade die s15 teurer im Unterhalt? Nicht dass die mir die Haare vom Kopf frisst :D

      Ist die Ersatzteilversorgung ein Problem, oder sind Ersatzteile einfach über eine Nissan-Werksatt bzw. über das Interent zu beziehen?

      Eignet sich die s15 überhaupt als Alltagsauto, oder doch nur als Wochenendfahrzeug? Also rein preislich gesehen, Platztechnisch würde ich sicher keine Probleme haben.

      Der Wagen wäre ein Rechtslenker - das wird nur Gewöhnungssache sein, oder? Da ich mein Lenkrad sowieso lieber in der rechten Hand halte wäre das glaube ich gar nicht so schlecht :D

      Nur im Winter stelle ich mir den Heckantrieb etwas stressig vor, aber ich gehe davon aus, dass die s15 in der kalten jahreszeit sowieso lieber in der "warmen" Garage steht, oder ist Rost nicht so das Problem?

      Ich hoffe jemand von euch kann mir hier weiterhelfen, würde mich über Antworten freuen :)

      MfG
    • Spec S für 13800€ :laugh:
      Sorry, aber meiner Meinung nach viel zu viel.
      Für den Preis ist auch fast ne Spec R drin.
      Importier lieber selber oder lass importieren.

      Just my 2 Cents

      Wird jetzt einige geben, die mir widersprechen werden ^^

      Die anderen Punkte wirst du hier finden wenn du suchst.

      Verbrauch hängt von deim Fuß ab. Im Schnitt so 10-12L

      Rost, wie jedes andere Auto auch. Vorsorge ist das wichtigste.

      Ersatzteile - Wird bei Nissan direkt schwer. Eher Internet ;)

      Alltag RHD - Gewöhnungssache, mehr auch nicht. Wird aber auch hier wieder andere Meinungen geben.

      Und S15 nur als Saison, kann man machen, muss man ned. Is en Auto wie jedes andere auch. Blech, Räder, Lenkrad.

      MfG Andi
      :kappa:
    • Also eine Sauger-S15 ist sicher ein gutes Alltagsauto, wenn einen das Lenkrad auf der rechten Seite nicht stört.

      15L ist sehr übertrieben, um unter 10 zu bleiben, muss man nicht besonders sparsam fahren.

      Rost ist bei allen S-Chassis ein Thema, eine Hohlraumkonservierung lohnt sich auf jeden Fall. :ja:

      Und im Winter zu fahren, ist auf jeden Fall keine so gut Idee. Dann rosten die Dinger schneller als man gucken kann.

      Frag mal @ANKRacing, er hat auch eine S15 Spec-S und kann dir sicher viele Tipps geben. :)

      USED4.net Drifting, Culture, Sports
    • Schonmal vielen Dank für eure Antworten! :) Wie gesagt kenne ich mich mit der Materie so gut wie nicht aus und kenne dementsprechend auch die Preise nicht. spec S bedeutet also es ist ein Sauger? und die Spec R eine mit Turbo oder wie? ?( den mit Rocket bunny habe ich auch schon gesehen...

      Also hier mal der Link zum Auto: suchen.mobile.de/auto-inserat/…1533.html?action=parkItem

      Grüßle
    • R05tbr4t3n schrieb:

      Guten Tag liebe Community!


      ich in neu hier, deshalb habe ich das Thema einfach mal hier erstellt - ich hoffe das ist richtig so und das Thema wurde nicht schonmal durchgekaut... :/

      Momentan fahre ich im Alltag, Sommer wie Winter, einen Audi TT 8j 2.0 TFSI Frontantrieb. Ein wirklich tolles Auto, allerdings würde mich ein Japaner schon sehr reizen (anstelle des TT´s). :japan:

      Ich bin im Internet auf eine s15 gestoßen, 2.0 Liter, 165PS - richtig geiles Geschoss!

      Verbaut sind ein Sportfahrwerk, eine Trust-AGA und ein K&N Luftfilter. - Auto ist schon in DE, allerdings noch nicht zugelassen. (Kostenpunkt 13.800€)

      Nun kenne ich mich mit Nissan - und vor allem der s15 - überhaupt nicht aus.

      Ich habe mich schon im Internet ein bisschen über den Wagen schlau gemacht, konnte allerdings nicht all zu viel herrausfinden.

      Der Verbrauch von ca. 15Litern (habe ich so rausgelesen) ist schon ne Menge, aber denke ich mal handzuhaben. Wie es mit der Versicherung ausschaut werde ich mich selbst informieren, die Steuern würden laut Internet-Rechner ca. 100€ betragen, ist das realistisch?

      Wie sieht es den bei der s15 allgemein mit den Unterhaltskosten aus? also Audi ist ja auch nicht gerade billig was den Unterhalt angeht, ist Nissan bzw. gerade die s15 teurer im Unterhalt? Nicht dass die mir die Haare vom Kopf frisst :D

      Ist die Ersatzteilversorgung ein Problem, oder sind Ersatzteile einfach über eine Nissan-Werksatt bzw. über das Interent zu beziehen?

      Eignet sich die s15 überhaupt als Alltagsauto, oder doch nur als Wochenendfahrzeug? Also rein preislich gesehen, Platztechnisch würde ich sicher keine Probleme haben.

      Der Wagen wäre ein Rechtslenker - das wird nur Gewöhnungssache sein, oder? Da ich mein Lenkrad sowieso lieber in der rechten Hand halte wäre das glaube ich gar nicht so schlecht :D

      Nur im Winter stelle ich mir den Heckantrieb etwas stressig vor, aber ich gehe davon aus, dass die s15 in der kalten jahreszeit sowieso lieber in der "warmen" Garage steht, oder ist Rost nicht so das Problem?

      Ich hoffe jemand von euch kann mir hier weiterhelfen, würde mich über Antworten freuen :)

      MfG


      Moin und willkommen! :D Ich nehme das mal ein bisschen ausführlich auseinander. Ich bin selbst eine Spec-S im Alltag gefahren und denke, ich kann dir da weiterhelfen. :)

      13.800 OHNE Zulassung finde ich auch ein wenig übertrieben - in der Regel wird selbst importieren eine ganze Ecke günstiger kommen, allerdings natürlich dann auch mit etwas Stress verbunden. :)

      Verbrauch 15 Liter? Never! Ich bin mit einer Tankfüllung locker 600 km gekommen, auf der AB bei normaler Fahrt sogar etwas weiter. Also wenn man einigermaßen wie ein normaler Mensch fährt, 8 - 10 Liter, alles easy.

      Der Unterhalt kommt darauf an, wie die Versicherung das einstuft. Meine Versicherung hatte das Auto wie einen 200 SX S14 eingestuft. SF 6 ~650,00 € pro Jahr (nicht Saison).

      Also ich sag mal so, ich fahre das Auto nicht mehr im Alltag. Warum? Meiner war am Ende zu tief, um wirklich im Alltag rumzujuckeln und mir auch zu schade irgendwie. Mag das Auto halt wirklich mega gerne und hab mich dann nach einem Jahr dafür entschieden, das zu lassen. Als die Karre nur Federn hatte, habe ich aber im Alltag wirklich nichts vermisst. Klar, Tempomat, Sitzheizung und Navi findest du in so einer Kiste nicht, aber sonst kann man damit schon entspannt herumfahren. Auch platzmäßig ist das an sich kein Problem. Nebenbei macht es halt mehr Spaß, als man bei einem 2 l Sauger vermuten mag, das hat mich selbst ein wenig überrascht.

      Rechtslenker ist in der Tat Gewöhungssache, da bist du aber recht schnell im Modus und fährst damit, wie mit jedem anderen Auto auch.

      Etwas anderes wird dir vielleicht eher auf die Nerven gehen, je nach Toleranzgrenze: Im Vergleich zu deinem gut gedämmten TT wird dir die S15 wie eine absolute Klapperkiste vorkommen. Scheppernde Türen, Knarzgeräusche vom Armaturenbrett - willkommen bei Nissan!

      Winter! Nissans rosten halt wie bekloppt, wirklich! Heckantrieb ist noch egal, je nach Region natürlich. Hier oben im Norden wäre es kein großer Stress, ich denke aber im Alpenvorland wird es etwas schwieriger, aber ist an sich auch machbar. Dennoch wie gesagt, ich würde es nicht empfehlen, die Karren rosten halt wie Sau und sind auch schon ein paar Jahre alt. Im Vergleich kannst du dir ja mal die ganzen 200 SX S13 oder S14 aus deutscher Erstauslieferung vom Zustand her anschauen. Klar sagen hier viele "ach egal, Auto muss auch Winter können", aber die Autos, die schon viele Winter und Salz gesehen haben, haben es eben schwer. So wird die S15 dann in ein paar Jahren Winter halt auch aussehen.

      So long! :)

      Edit: Gerade den Link gesehen. Finde den Preis für die km und den (hoffentlich) makellosen Zustand eigentlich völlig okay bis recht günstig. Find erstmal so eine Kiste in Japan mit den km. Dann sind da selbst Spec S inzwischen schon teuer. Müsste halt nur Zulassung gleich mit haben.
    • Alles klar, dann wird es wohl auf einen Import rauslaufen...

      Was das Importieren angeht:

      Wenn an dem Auto ein Spoiler angebracht ist, wie zum Bleistift hier, muss ich den bei uns in DE wegmachen oder?

      was kostet der Import eines Autos aus Japan nach Deutschland (so grob überschlagen) mit neuen Scheinwerfern und TÜV?

      Grüßle :)
    • R05tbr4t3n schrieb:

      Alles klar, dann wird es wohl auf einen Import rauslaufen...

      Was das Importieren angeht:

      Wenn an dem Auto ein Spoiler angebracht ist, wie zum Bleistift hier, muss ich den bei uns in DE wegmachen oder?

      was kostet der Import eines Autos aus Japan nach Deutschland (so grob überschlagen) mit neuen Scheinwerfern und TÜV?

      Grüßle :)

      Puhh, der Spoiler wird sicher schwierig.

      Zum Thema Kosten findest du hier ein gutes Beispiel, welches du dann analog immer anwenden kannst:

      tj-auctions.com/preisbeispiel.php

      Zulassung, Scheinwerferumbau und NSL-Einbau geht meines Erachtens nach WEITAUS günstiger, aber dann muss man es eben selbst in die Hand nehmen. Service kostet nunmal.
    • ANKRacing schrieb:

      R05tbr4t3n schrieb:

      Alles klar, dann wird es wohl auf einen Import rauslaufen...

      Was das Importieren angeht:

      Wenn an dem Auto ein Spoiler angebracht ist, wie zum Bleistift hier, muss ich den bei uns in DE wegmachen oder?

      was kostet der Import eines Autos aus Japan nach Deutschland (so grob überschlagen) mit neuen Scheinwerfern und TÜV?

      Grüßle :)

      Puhh, der Spoiler wird sicher schwierig.

      Zum Thema Kosten findest du hier ein gutes Beispiel, welches du dann analog immer anwenden kannst:

      tj-auctions.com/preisbeispiel.php

      Zulassung, Scheinwerferumbau und NSL-Einbau geht meines Erachtens nach WEITAUS günstiger, aber dann muss man es eben selbst in die Hand nehmen. Service kostet nunmal.
      Ja gut, der spoiler an sich ist mir egal, es ging mir mehr um allgemeine umbauten am Fahrzeug :) vielem dank auch für die Beispielrechnung, werde mich mal nach ned s15 in Japan umschauen.

      Vielen dan für die Hilfe!

      Grüßle :)


      Gesendet von meinem NX531J mit Tapatalk
    • Hey Leute,

      ich habe auf mobile.de ne s15 spec R für 13,400€ gefunden, steht allerdings in Lettland :S wäre das ne Alternative zu nem Japan import?

      ansonsten hätte ich nochmal ne Frage: wäre es möglich den Motor in der s15 spec s, also den SR20DE, nachträglich mit nem Turbo auszustatten, oder würde sich das Geldtechnisch nicht lohnen? ich gehe ja mal davon aus, dass das nicht so einfach ist.
    • R05tbr4t3n schrieb:



      ansonsten hätte ich nochmal ne Frage: wäre es möglich den Motor in der s15 spec s, also den SR20DE, nachträglich mit nem Turbo auszustatten, oder würde sich das Geldtechnisch nicht lohnen? ich gehe ja mal davon aus, dass das nicht so einfach ist.
      Angeblich besser wegen Verdichtung blablawasweißichnichallesichhabkeineahnungvontechnik, aber definitiv teurer als SR20DET Swap.
    • Also wäre es möglich, dass ich mir die s15 spec s hole, und dann im nachhinein nen SR20DET einbaue? die kosten in ebay so um die 3k€, taugen die was für den Preis?

      Wenn das auch eine möglichkeit wäre, wäre das eigentlich ganz gut, dann könnte ich mich mit den 165PS an den Heckantreib und an den Rechtslenker gewöhnen und dann - wenn ich zeit und geld habe - "einfach" nen SR20DET einbauen bzw. einbauen lassen, je nach dem was das für ein Aufwand ist.

      Grüßle
    • Ja der hat wohl nen Spec-R Getriebe geswappt. Also bei der Spec-R sind auch etwas größere Bremsen verbaut, könnte noch mehr Feinheiten geben. Z.B. das Diff. Kannst den Verkäufer ja mal fragen ob das offen ist. Diff + Motor + Bremsen sind schon nen Aufwand.

      BTW weiß Jemand jemanden (in HH und nördlicher), wo man nen open S13 Diff mit nem vorhanden S14 Sperrkörper aufrüsten und abstimmen lassen kann?