SX Owners Club e.V. - Der Verein für alle S-Chassis-Fahrer

Es gibt 34 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von dieZahnfee.

  • Am 2. Januar haben Mitglieder des SXOC und des SXCE in der Nähe von Stuttgart eine Vereinsgründungssitzung abgehalten.


    Dabei wurde beschlossen, den Verein "SX Owners Club e.V." zu gründen.


    Ziel des Vereins ist es, als Rechtsperson Veranstaltungen zu organisieren und Strecken zu mieten.


    Dies ist für einen Verein deutlich einfacher als für eine Privatperson.


    Der Verein ist forumsunabhängig und richtet sich grundsätzlich an alle S-Chassis-Fahrer und solche, die es mal waren oder werden wollen.


    Ich zitiere hier mal die Zahnfee, den zukünftigen Vorsitzenden:



    Der Vereinsbeitrag ist also sehr überschaubar. :)


    Hat man selbst nicht vor, jemals auf einer Rennstrecke zu fahren, kann man die Mitgliedschaft und den Jahresbeitrag ja auch als kleine Spende an die gute Sache und die Verständigung zwischen den beiden Foren sehen. ^^


    Ich als Pressewart habe zum Beispiel vor, erneut mit Nissan Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe, als eingetragener Verein ist das nochmal eine andere Ebene, als als Forumsmod.


    Und je mehr Mitglieder der Verein hat, desto mehr Aufmerksamkeit und Stellenwert hat das Ganze auch.


    Angehängt findet ihr die Vereinssatzung sowie den Mitgliedsantrag.


    Diesen bitte ausgefüllt an w.alexander.schock@gmail.com schicken.


    Es sind bereits einige SXCE-User Mitglied geworden und ich würde mich freuen, wenn der Verein auch hier auf große Zustimmung und Akzeptanz stößt. :sxce:

  • Dabei.
    Aber an Vereinstreffen kann ich wohl nicht regelmäßig teilnehemen, wenn diese in Stuttgart stattfinden ^^
    Spielt das irgendeine Rolle?

    Zitat

    Don't get it right, just get it running.
    A car that runs and drives is way more useful, workable and motivating, than a car sitting in the backyard rotting.

    David Freiburger

  • Nö, ist zwar wünschenswert, aber keine Voraussetzung. :)


    Vereinstreffen wird es einmal pro Jahr geben, das ist die Mindestanforderung.


    Grundsätzlich soll das kein Verein im klassischen Sinne sein, sondern mehr ein Zusammenschluss von Gleichgesinnten zur Erreichung von Zielen und zur Förderung der Gemeinschaft. ^^

  • find ich ne super sache und werd auch dabei sein ... zur jahreshauptversammlung kann man dann auch ruhig mal ne weitere strecke auf sich nehmen :)


    freue mich schon auf kommende treffen und veranstaltungen :D

    "....denn es kommt nicht auf das Auto an, das du fährst, sondern auf den Arm der aus dem Fenster hängt! "

  • So, das Anmeldeformular ist jetzt dank Ghostdog ein bearbeitbares PDF. :thumbup:


    Ich hängs hier nochmal an...

  • Sticker wirds dann sicher auch irgendwann geben, ja. :ja:

  • Hey, viel Spaß mit der Vereinsmeierei. Es werden doch immer mehr alte Säcke - dann kommts ganz schnell zur Vereinsgründung. :P


    Noch kurze Anmerkungen: Oben im Text sieht's so aus, als wären die Kassenprüfer im Vorstand. Das geht nicht - die sind ja gerade dafür da, dem Vorstand auf die Finger zu schauen. In der Satzung sind die Ämter aber sauber getrennt. :thumbup:


    In der Satzung steht auch noch "Aufgabenordnung". Das muss natürlich "Abgabenordnung" heißen. Anlage 1 zu § 60 AO listet diejenigen Teile auf, die in einer Vereinssatzung enthalten sein müssen. Die Vorgaben sollten möglichst wortgetreu übernommen werden, sonst meckert irgendwann das Finanzamt. :)


    http://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/anlage_1.html

    Erkenntnis eines Zweijährigen: Joghurt driftet nicht.

  • Danke für den Input, Peter. :thumbup:


    Im Text oben ists etwas missverständlich, aber in der Satzung und im Gründungsprotokoll steht ausdrücklich, dass die Kassenprüfer nicht zum Vorstand gehören.


    Kassier ist der Kassenwart (§11) und gehört zum Vorstand, die Prüfer dagegen nicht (§13).


    Aufgabenordnung ist ein Vertipper, einmal stehts richtig (Abgabenordnung), einmal falsch. Wird korrigiert. :thumbup:

  • Sehr coole Sache was ihr da so auf die Beine stellt :sxce: 
    Aber warum muss immer alles gute am anderen Ende der Welt stattfinden? :pinch:


    Sind ja zum Glück nicht alle Events in der Ecke :)
    Altstedt ist doch nur 11km von dir :D

    Nissan 200SX S13 CA18DET
    Stage 1 | K&N Matte | FMIC | 3" V-Band Knie | GReddy BlowOff | Ichiba 5-Loch Naben | Z32TT Alu Bremsanlage | K-Sport (12/6) Fahrwerk | Work VS-XX + 350Z Rays + Borbet A's | Ösi-Diff | Pleie 6-Punk Käfig | ...


  • Sind ja zum Glück nicht alle Events in der Ecke :)
    Altstedt ist doch nur 11km von dir :D



    Sind ja zum Glück nicht alle Events in der Ecke :)
    Altstedt ist doch nur 11km von dir :D


    Gladbeck - Allstedt 367km , fast richtig mit den 11km :thumbsup: 
    LG

  • Digi
    Ich könnt schwören das du gestern noch'n anderen Ort im Profil stehen hattest, naja never mind.

    Nissan 200SX S13 CA18DET
    Stage 1 | K&N Matte | FMIC | 3" V-Band Knie | GReddy BlowOff | Ichiba 5-Loch Naben | Z32TT Alu Bremsanlage | K-Sport (12/6) Fahrwerk | Work VS-XX + 350Z Rays + Borbet A's | Ösi-Diff | Pleie 6-Punk Käfig | ...

  • Das stimmt wohl Pedo aber ich hader zum Bsp. echt grad mit mir wegen der jährlichen Vereinssitzung.


    Einmal im Jahr nach Stuttgart fahren oder auch meinetwegen "nur" nach Thüringen (ca. die Mitte Deutschlands) kann ich eben nicht abschätzen ob ich das erfüllen kann.
    Selbst wenn der Termin ewig feststeht kann ja doch was dazwischen kommen...


    Für die Events ist es mir relativ Wumpe wie weit ich theoretisch fahren muss und wenn ich da welche auslasse oder auslassen muss ist das ja mein Ding und nicht weiter wild.
    Aber wenn ich nicht an der verpflichtenden Vereinssitzung teilhaben kann ist das ja eher suboptimal.


    Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt.

    Zitat

    Don't get it right, just get it running.
    A car that runs and drives is way more useful, workable and motivating, than a car sitting in the backyard rotting.

    David Freiburger

  • klar war das verständlich ausgedrückt max, aber wegen der eventualität, mal nicht zu können, finde ich es bisschen übertrieben ,.... dann dürfte niemand da rein, weil jeder kann ja krank werden :D


    aber vll bin ich auch einfach zu begeistert von der sache :D

    "....denn es kommt nicht auf das Auto an, das du fährst, sondern auf den Arm der aus dem Fenster hängt! "

  • Vereinssitzung ist nicht verpflichtend für Mitglieder. :)


    Klar wärs schön, wenn man Vollzähligkeit hat, aber das ist keine Bedingung.


    Derzeitiger Stand ist, dass die Versammlung im Rahmen des Hauptevents (in diesem Jahr Allstedt, aber die Versammlung hat ja bereits stattgefunden) abgehalten wird, weil da die Anwesenheitsquote am höchsten sein wird.


    Also mach dich locker, Max. :kumpel:


    Der Verein ist nur ein Mittel zum Zweck und nichts, worüber man sich den Kopf zerbrechen muss. Vorschläge und Anträge kann man ja notfalls auch per Mail einreichen. :ja:

  • Wie Niels bereits gesagt hat, der Verein ist nur ein Mittel zum Zweck. Das ganze Vereinszeug betreiben wir auf absoluter Sparflamme...und fahren lieber mehr.
    Die Mitgliederversammlung ist auch nur n nötiges Übel, aber das kann man sicherlich schnell abhaken und danach wieder Fäkalwitze ins Bier heulen.


    Danke Tomcat fürs drübergucken! Wir gründen halt auch zum ersten mal so nen dussligen Verein...und ziemlich sicher auch das letzte mal! :D


    @All wir versuchen gerde wirklich einiges im Namen des Vereins zu reissen. Ich schaue mir am Sa. auch einen Platz beim Bodensee an, Maddin testet ja gerade in Thüringen und weitere Orte folgen. ABER natürlich ist jeder der Mitglied ist angehalten Ausschau zu halten, Kontakte zu knüpfen, usw.


    Ziel des Vereins ist es wirklich einige eigene Events auf die Beine zu stellen und zwar in ganz D. und/oder bei Veranstaltern einen Rabatt zu bekommen oder gleich exklusiv zu buchen (wie wir es vor Jahren in NoE schon mit der Driftschule gemacht haben).


    Das Problem war immer nur, dass ich als Privatperson oft abgewiesen wurde, als Verein, vllt. mal mit 100 Mitgliedern oder so, habe ich ganz andere Möglichkeiten.