mehr Leistung ?

Es gibt 41 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von S&R.

  • Moin
    Mein Vater und ich ( Art Gemeinschaftsprojekt) hatten ein Top Angebot eines Silvias bekommen und die's auch gleich ausgenutzt. Nun sind wir stolze Besitzer eines S12 mit 1.8 Turbo und 122 ps. Nach einigen ausführlichen Testfahrten haben wir uns mal die Frage gestellt ob man ein bisschen mehr Leistung aus dem guten Stück bekommt. Es sollen keine 250- 300 ps sein  :D aber 150-170 währen schon richtig gut. Die Suchfunktion habe ich schon benutzt aber nicht das richtige gefunden (werde gern verbässert) also ist jetzt meine Frage wie dies geht ohne extreme Eingriff mit größerem Turbo etc. Vorzunehmen.Sollte ich den ladedruck erhöhen durch eine ander unter Druck dose? Ist dann ein ladeluftkühler nötig ? Ein direkteinspritzer mit Turbo ist doch gut geeignet für eine kennfeldoptiemirung oder nicht ?
    Ich bin zurzeit in der Ausbildung als KFZ-Mechatroniker und mein Vater ist technisch auch gut ausgestattet aber ich muss zugeben Sachen wie schweißen liegen uns nicht so.
    Danke schon mal für die antworten. :thumbup: 
    Gruß S&R

  • hi,
    und herzlichen glückwunsch zum projekt.
    schaut zuerst alles so funktioniert wie es soll, erst wenn das so ist macht es Sinn etwas an der Leistungsschraube zu dreh.
    etwas leistung herauszuholen dürfte nicht so schwer sein,
    es gibt einfache Sachen wie z.B. Auspuff und Boostcontroler damit müssten dan bei ein wenig Ladedruckerhöhung schonmal gute 20ps drinnsein
    evtl lang euch das fürn Anfang :D 
    viel spaß :sxce:

  • Super das so schnell geantwortet wurde. Auspuff hatte ich auch schon überlegt das lustige ist das er vor 1000 km ein komplett neuen bekommen hatt. :Daber natürlich kein sportlichen. Hast du ein Endschalldämpfer/ kat zu empfehlen?

  • OHHHH nicht wirklich
    ;( ich fahre selber S14 und S13
    aber warte noch ein zwei tage bis sich evtl ein guter S12 fahrer sich meldet da wird dir richtig geholfen.
    evtl ein 100Zeller Kat (da der rest vom Auspuff ja LEIDER neu ist) wen du einen normalen Kat hast
    :schrauber: :sxce:

  • Wieviel Km hat denn das gute Stück jetzt gelaufen? Und wie ist der Durchmesser der neuen Abgasanlage?


    Aber da ein wenig Leistung raus zu holen dürfte nich das problem sein.
    Entgegen der Meinung meines Vorredners würde ich den Kat nicht wechseln und wenn dann bei der Leistung nur gegen einen 200Zeller.
    Ich hab noch nie an einer S12 gearbeitet, aber wahrscheinlich wird es sich lohnen die Downpipe gegen eine größere zu tauschen, da das meist immer ein Engpass ist.
    Dann noch einen vernünftigen elektronischen Boostcontroler.
    Nistune, wenn es sowas für die S12 gibt.

    Klar, kannste auch Socken schenken.:ja: Ist dann halt scheiße. :huepf: 

  • Gelaufen hat er 84000 km. Den Durchmesser habe ich gerade noch im Kopf bin im Urlaub müsste aber so ziemlich dem original entsprechen. Hab gerade was gutes gefunden S12 200 PS . Bei 200 ps wurde bei der abgasanlage kat raus gemacht und ein andere esd. Ich denke bei uns recht das dann alle mal. Und dann nur den ladedruck erhöhen? Muss ich dann nicht auch mehr Kraftstoff ein spritzen oder regelt das Motorsteuergerät durch Luftmassenmeßer das selber ?

  • Das Fahrzeug muss komplett neu abgestimmt werden. Zum Beispiel über Nistune wenn es das für die S12 gibt. Kat rausmachen ist nicht ganz so einfach, den Kat bekommst du nicht einfach ausgetragen, und wenn du ihn einfach so rausmachst begehst du Steuerhinterziehung.

    Money don't get everything it's true, what it don't get I can't use

  • Ladeluftkühler einbauen, anderen Kat rein, größere Abgasanlage (gerade zum Ende hin wird die Serienanlage sehr klein) und eine Ladedruckerhöhung auf ca. 0,8 bar (manueller Boostcontroller reicht völlig). Am Steuergerät brauchst du nichts ändern, die serienmäßigen CA18ET Maps sind so dermaßen großzügig gefächert, das du keine Probleme mit einem zu mager laufendem oder klopfendem Motor bekommen wirst.....


    Bedenke aber, das es für die S12 keine, also wirklich GARKEINE Teile im Zubehör gibt, somit müsste alles selber gebaut und per Einzelabnahme eingetragen werden.

  • Ich habe meinen ca18et mit nem S13 t25 Lader mit 0,8 Bar gefahren. Afr und egt Werte waren gut. Zudem hatte ich nen Llk und ne Eigenbauauspuffanlage verbaut mit 70mm bis Keramikkat und dann weiter mit 63,5mm bis nach hinten. Hat gut gedrückt. PS Zahl könnte ich nur schätzen, will ich aber nicht... :P

  • Das kling alles schon mal gut. Nur zur kennfeldoptimierungt gehen die Meinungen auseinander. Ich kann ja erstmal kucken wie er ohne läuft. Passt der Turbo aus dem s13 perfekt rein ? Oder geht der originale bei 0.8 (wenn er sie überhaupt erreicht) an seine Grenzen?

  • Kennfeldoptimierung wird schwer. Diagnoseanschlüsse, Consult oder Nistune gab es damals noch nicht, dem entsprechend würde es eher darauf hinaus laufen das Steuergerät zu öffnen, den entsprechenden Eprom auszulöten und neu zu beschreiben.....
    Zumal die Ladeluftregelung rein mechanisch funktioniert, nicht elektrisch. Große Sprünge sind daher durch eine Kennfeldoptimierung eh nicht möglich.
    Turbolader passt nicht Plug & Play aus der S13, dafür muss ein bisschen was geändert werden. Aber nur Kleinigkeiten. Der T02 Lader aus der S12 ist aber auch für 0,8 bis 1 bar gut ;)

  • du kannst ein kleines dampfrad einbauen. brauchst aber auch eine ladedruckanzeige dazu.

    Nissan 200SX S13 CA18DET | 5 Loch von S14 | R34GTT Bremsanlage | Toyosport Turboback | Koni/H&R Fahrwerk
    Nissan Micra K11 CG10DE Stock | Day-li |
    Nissan Micra K11 CGA3DE Stock | Day-li |

  • Eine zusätzliche Ladedruckanzeige ist Pflicht, dem Schätzeisen im Tacho kann man nicht vertrauen. Ladeluftkühler ist auch sehr zu empfehlen.
    Für eine Ladedruckerhöhung reicht in der Tat so ein Dampfrad bei der alten Technik ;)

  • Für den T25 muss der Ölrücklauf neu angefertigt werden und der Auspuff ans Turboknie. Sonst passt es 1zu1.

  • Mach doch mal einen Projektthread zu eurer S12 auf :)


    Würde mich interessieren wie es mit der Kiste weitergeht.

    Zitat

    Don't get it right, just get it running.
    A car that runs and drives is way more useful, workable and motivating, than a car sitting in the backyard rotting.

    David Freiburger

  • Viel weiter wie ein bisschen mehr Leistung ist eigentlich noch nicht in Planung. :rolleyes: Wir finden den Wagen so wie er ist eigentlich schon ziemlich cool. Biss halt auf die Kleinigkeiten. Ich werde einfach bei der ladedruck erhöhung ein paar Fotos machen. Vielleicht kommt dann noch was dazu das Forum inspiriert ja auch :thumbup: . Wenn ich dann einiges zusammenhaben mache ich ein Projektthread auf.

  • Du solltest dir auf jeden Fall die S12 Projekte mal anschauen :ja:
    Jedes mal wenn ich da reinschaue krieg ich Lust mir eine S12 zu kaufen :D

    Zitat

    Don't get it right, just get it running.
    A car that runs and drives is way more useful, workable and motivating, than a car sitting in the backyard rotting.

    David Freiburger

  • Ich persönlich würde am Ladedruck gar nicht rumfriemeln und schon gar nicht mit einem ollen manuellen Dampfrad. Ladedrucksteuerung ist nämlich genauso Asbach wie beim S13 und auch dort würde ich nie ein manuelles Dampfrad benutzen, weil die einfach pfusch sind, in meinen Augen.


    Ich würde so vorgehen:


    1. Einen ordentlichen LLK verbauen, weil der OEM ja nicht mal einen hat. Das hat beim Volvo 240 Turbo z.b. ganze 20PS gebracht! (von 135PS auf 155PS).
    2. Eine ordentliche Auspuffanlage mit mind 2,5 Zoll Durchmesser ab Turbo verbauen.
    3. Verbaue einen guten Tauschfilter.
    4. Um ggf. doch den Ladedruck etwas zu erhöhen und zu überwachen empfehle ich ein Blitz DSBC Dual Solonoid Boost Controller. Gibt es ab ca. 220-250€, hat eine perfekt funktionierende interne Ladedruckanzeige mit Speicherfunktion und du kannst den Ladedruckaufbau sehr exakt steuern.
    5. AFR-Anzeige


    -> damit solltest du ein ordentliches Plus an Leistung verzeichnen können.


    MfG ludi

  • Also beim llk sind sich die meisten einig das der nicht schadet also werde ich das schon mal machen :thumbup: Ich bin beim Thema Silvia nicht geizig aber eine passende abgasanlage ab Turbo für den s12 zu finde ist ziemlich schwer und teuer. Oder teusche ich mich da ? Den luftfilter wollte ich sowieso neu machen. Und der Boost Controller ist eine elektronische unterdruck Steuerung? Das wäre natürlich das beste aber ist das wirklich nötig? Die AFR anzeige dient jazur Überwachung und Einstellung kann also auch nicht schaden und im Zuge der Ladedruckanzeige eingebaut werden.
    Gruß Simon

  • Da es wohl für die S12 kaum bis keine Tuningteile gibt, würde ich beim Auspuff auf Custom made gehen. Gibt ja genügend firmen die sowas anbieten.

    Money don't get everything it's true, what it don't get I can't use

  • Prinzipiell musst Du beim S12 alles selbst bauen, weil es halt echt nichts gibt.


    2,5 Zoll reichen beim Auspuff, der ET ist jetzt nicht der Motor mit dem größten Luftdurchsatz. Außerdem wird 3 Zoll an der Achse schon ein bisschen fummelig, da bist Du ggf echt glücklich über ein paar Millimeter weniger Durchmesser.


    Ansonsten kann ich mich Ludi nur komplett anschließen. Solltest Du den Ladedruck deutlich erhöhen musst Du das Popoff in der Ansaugbrücke (der komische Zylinder hinten drauf) verschließen, der öffnet bei knapp 1bar, wenn ich das richtig im Kopf hab. Und wie Skyman sagt, es ist toll, dass die Ingenieure dem S12 ein paar Anzeigen spendiert haben, aber die reichen nur für den Serienbetrieb, weil ungenau.


    Halt uns mal auf dem Laufenden, Projektthread ist gern gesehen.