Originalware vs. Markenfälschungen

Es gibt 59 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von rkr.

  • Auf dem Torsten seinen Kommentar hab ich nur gewartet.
    Wie kann es sein, das ne Bremsscheibe bei VW 100€ (als Bsp) kosten und ich genau die gleiche (!!!) Scheibe von dem eigentlcihen Lieferanten für 25€ bekomme. DAs is doch mit fast allem so. Wenn ich ne Aspirin in Griechenland für nen zehntel des deutschen Preises kaufen kann, blos weil die Griechen nich so viel Geld (???) verdienen wie wir?
    DIe Preise, die wir im Laden zahlen, haben nix mit den Produktions- & Entwicklungskosten zu tun!
    Das is vll bei ner kleinen Bude so, die vll 50 - 10 Ma´s hat, alle, die größer sind, nehmen die Produktionskosten hur noch als Kalkulationsbasis.
    Was mich allerdings wirklich interessiert, wo hast du deine Diplomarbeit geschrieben?

  • das ist ja auch nen ganz anderes thema. das mit den entwicklungskosten ist schon klar dass die reingeholt werden müssen. bremsscheibe und bov kann man schlecht vergleichen.


    und was du bemängelst sind auch lagerkosten, lieferkosten und personalkosten. es ist doch klar dass du die nicht im laden für 25euro kaufen kannst.




    was würdest du denn für preise in deinem eigenen laden verlangen, wenn die lieferkosten pro bremsscheibe 5euro betragen, du miete und strom für halle bezahlen musst und ja auch noch von was leben willst!?

  • @7m: Du hast mich falsch verstanden.
    Oder ich mich schlecht ausgedrückt, ...
    Ich MEINTE: nach zusammennehmen aller Kosten schlagen die lächelnd noch mal 100% drauf, ...
    Ob nun ich oder VW die Bremsscheibe von nem Lieferanten für 25 € kauft, is doch fast Wurst (ich weis, Aufteilung, viele Adressen, ... also: ich 35, VW 25: aber ich über VW: 100)
    Und die Entwicklungskosten hat eh nich der Konzern, sondern nen externer, der die liefert. VW, Audi & Co montieren doch blos noch (fast).

  • 1:1 gleiches Aussehen heisst ja nicht gleiches Material...


    Gerade bei sicherheitsrelevanten Teilen würde ich da keinen Cent drauf setzen, dass man sich da so sicher wie bei den Originalen sein kann....


    Aber das muss jeder im Endeffekt selbst entscheiden....


    wie soll man das unter scheiden, die Produkte sehen aus wie original, vieleicht am Preis?
    Wenn nur die gefälschte Ware vor einen liegt kennt man es auch nicht, da kein vergleich.


    CA18DET, 413PS mit 1,25 bar, man gönnt sich ja sonst nichts
    :sohappy:

  • @kaffeejunky: Ne, das ist Käs... auch bei ner Bremsscheibe geht es ja nicht nur darum, das man sagt: "okay, das Ding ist rund und aus Stahl." Es haben Leute an der Auslegung gearbeitet. Es wurde konstruiert, damit die Scheibe überhaupt ans Fahrzeug passt. Es wurden mit Sicherheit Testserien durchgeführt und und und...
    Es geht ja auch nicht darum, dass du die Bremsen bei VW kaufst (VW legt die Bremsen auch nicht selber aus) sondern bei einem der Zuliefer der den Großteil der Entwicklung und Kosten getragen hat. (also z.B. Brembo, ATE etc.) Diese bekommst du im Zubehör auch zu einem guten Preis. Dafür das VW die Teile nur in Boxen mit VAG Schriftzug packt, würde ich auch nicht den doppelten Preis zahlen :)



    Von den Teilen, die nur optisch kopiert sind und die Technik nicht übernommen wird, würde ich gleich zwei Mal die Finger lassen.



    Grüße
    Torsten


  • wie soll man das unter scheiden, die Produkte sehen aus wie original, vieleicht am Preis?
    Wenn nur die gefälschte Ware vor einen liegt kennt man es auch nicht, da kein vergleich.


    Und genau dafür gibt es hier diesen Thread...


    Danke für diese ungewollte Rückleitung zum Thema....


    Bitte ab hier nur noch nach dem Sinn des Threads verfahren und Erkennungsbeispiele posten...

  • Das ist echt erschreckend wie verdammt ähnlich sich die Teile sehen.
    Also kann man sich nicht mal mehr sicher sein auch wenn die Teile direkt aus Japan kommen?

    Nissan 200SX S13 :tuevhammer:


    Mazda MX-3 2,5 V6 :fahren:


    Honda Civic Shuttle :turbo: :schrauber:

  • Also des würd ich jetzt nicht sagen....bei perfectrun, rhd...usw bekommst original ware
    Des zeug kommt ja ned aus Japan, sondern aus china...und wird denk ich hauptsächlich in ebay landen...
    Wobei es hier ja scho richtige Händler gibt, die diese fake teile verkaufen :rolleyes:

  • Ori. Nardi vs. Fälschung :D 


    Life can be like a welded diff...... Slightly unpredictable at times but mostly lots and lots of fun !!!!!

  • Ori. Nardi vs. Fälschung :D 

    bitte aber auch den anderen test posten :rolleyes: 


    und nicht zu vergessen das der Urthread auf Driftworks auch kritische stimmen enthält das ein ORGINAL Nardi sich verbogen hat.
    und obendrein
    wieso taucht SO ein video auf Tage bevor Driftworks Nardi teile zum gesenkten preis anbietet :whistling:

  • Ich frag mich auch wie wie sie das Lenkrad so biegsam bekommen haben :D


    Habe ein echtes OMP und den billig ebay Nachbau und es lassen sich beide kein bisschen verbiegen.
    Allein um die Nabe damit abzuziehen muss man sich ja gut dran hängen, haben bisher beide locker weggesteckt.

  • Netra hat sich auch so ein billiges Nachbauteil bestellt. Als ich sein Auto kurz gefahren bin, hab ich aus versehen das Ding ein wenig verbogen.
    Ich will garnet wissen, was passieren kann wen man auf dem Ring damit durch die Gegend rudert und das Teil sie verbiegt

  • bevor ich mir das Sparco Lenkrad gekauft habe, hatte ich dieses ebay Lenkrad verbaut. Das hat sich auch leicht biegen lassen :thumbdown:


    34.jpg

    Das ist ja der ganze Jammer - Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.
    (Helmut Schmidt)


    signatur2.jpg

  • Das scheint wirklich das Identifikationsmerkmal überhaupt von nachgemachten Lenkrädern zu sein. :D


    Ich hab auch mal das Remake meines Momo-Lenkrads in der Hand gehabt und das konnte man auch mit einer Hand hin- und herbiegen. ^^


    Ich frag mich, wie man a. so blöd sein kann, sowas anzubieten und b. es zu kaufen und damit rumzufahren. :grübeln:


    Bei einem Unfall wirken Kräfte auf ein Lenkrad, da bricht so ein labbriges Ding doch sofort durch.


    Oder soll das Knautschzone sein? :D

  • SAgen wir mal so, vielleicht gibts fake Teile die halten und welche die nicht halten. Gerade bei sowas will ich aber die Garantie, dass es hält - deshalb Original. Fertig.


    Es geht hier ja auch nur dadrum Qualitäten aufzuzeigen. Wer mit nachgebautem Zeug rumfahren will, soll das gerne machen, bitte nur weit weg von mir.


    Ach, und Niels, les das jetzt erst, bei nem Unfall SOLLEN die Dinger sogar brechen. Bin mir nur gerade nicht sicher, ob das der Fall an Lenkrad oder Nabe ist. Wir erinnern uns an den Scooby der in Bernd eingeschlagen ist damals aufm Ring. Der Fuß des Fahrers war gebrochen, von wegen voll auf der Bremse, die Hände und Arme nicht. Eben weil Lenkrad/Nabe nachgegeben haben. Deshalb würd ich da auch nur ne echte Motorsport Kombo fahren und mir weder die Nabe selbst fräsen noch ein billiges Lenkrad verwenden oder sonstige Späße.


    Nur meine 2 Cent zum Thema, soll nicht für jeden gelten.


    cheers, nils

  • 100% Agree :thumbup:

  • 383229_318443628175061_293034227382668_1185051_1821089549_n.jpg 
    mal nen bild von euren Tein fahrwerken :) Gefunden über ne Facebookseite eines herstellers in malaysia. Er baut auch Vogtland-Federn, HKS Teile, etc.... und teilweise sogar mit "Made in Germany" drauf.


    hier auch mal die FB seite da gibts noch einige fotos von markenfälschungen.


    Achja K&N, Apexi, NGK und Denso konnte ich bisher noch erkennen.

  • Baut er die auf Lizenz oder sind das Fakes?

    #####
    Sure that the tuning capabilities of a RB26 are greater than a 2JZ?
    At 3x price and 3x less reliably. 2JZ-GTE all the way...
    #####